Schulhaus Leitung Wir über uns Lehrkräfte Unterricht Ferienkurse Lese- und Rechtschreibschwäche Datenschutzerklärung Impressum Startseite
Abstandhalter

Unterricht während des Schuljahres

Unterricht Eltern und Schüler/innen, die sich für den Unterricht in Schulhaus Nachhilfe interessieren, können sich vorab in einem unverbindlichen, persönlichen Gespräch mit Herrn Krebs informieren.
Schüler, die am Anfang des Schuljahres oder in dessen Verlauf in den Nachhilfeunterricht einsteigen wollen, haben zwei Möglichkeiten: Einzelunterricht ist immer dann angebracht, wenn große Wissenslücken über einen längeren Zeitraum entstanden sind. Diese müssen im Einzelunterricht, gleichzeitig unter Einbindung des aktuellen Stoffes, individuell aufgearbeitet werden.
Ziel ist es, den Schüler über kleine Lernschritte und Erfolgserlebnisse wieder an das Fach heranzuführen und dabei Lernmotivation und Interesse zu wecken.
Die Anzahl der Termine im Einzelunterricht hängt ganz entscheidend davon ab, wie groß die Lücken sind und mit welcher Einstellung ein Schüler den Nachhilfeunterricht annimmt.

Der Unterricht in der Kleingruppe hat schulbegleitenden Charakter und orientiert sich hauptsächlich am aktuellen Stoff. Schüler in der Kleingruppe arbeiten in längeren Zeitabschnitten selbständig, die Lehrkraft erklärt auftretende Fragen einzeln oder in der Gruppe, sodass größere Wissenslücken erst gar nicht entstehen können.
Die Schüler bleiben "am Ball" und können optimal auf bevorstehende Schulaufgaben oder Proben vorbereitet werden.

Ferienkurse

Schulhaus Nachhilfe führt in allen Ferien Ergänzungs- und Vorbereitungskurse durch. Diese Kurse werden in der Regel im Einzelunterricht gehalten, damit in der Kürze der Zeit möglichst ohne Leistungsdruck individuell und effektiv gearbeitet werden kann.

In kurzen Ferien, wie Weihnachts-, Oster- und Pfingstferien können wir kurzfristig auf noch bevorstehende Schulaufgaben oder Prüfungen vorbereiten.
Der Unterricht orientiert sich am aktuellen Schulstoff, wobei je nach Leistungsstand selbstverständlich auch Basiswissen mit einbezogen wird. In einem abschließenden Gespräch mit der Lehrkraft am Ende des Kurses werden Eltern in Anwesenheit Ihres Kindes über Unterrichtsinhalte, Lernfortschritt und aktuellen Leistungsstand genau informiert.
Bei größeren Wissenslücken empfiehlt es sich, nach einem Ferienkurs weiterhin den Einzelunterricht zu besuchen.
Konnten die Lücken weitestgehend geschlossen werden, kann Ihr Kind in eine homogene Kleingruppe einsteigen, die seiner Klassenstufe und seinem Unterrichtsfach entspricht.

In den Sommerferien bieten wir Ferienkurse für Schüler an, die sich den im vergangenen Schuljahr versäumten Stoff nachträglich aneignen oder diesen vertieft nacharbeiten wollen.
Besonderes Augenmerk richten wir hierbei auf die Vorbereitung von Nachprüfungen. Sich einer Nachprüfung zu unterziehen ist dann sinnvoll, wenn ein Schüler z.B. aus gesundheitlichen Gründen das Klassenziel nicht erreicht hat, nicht auf Probe vorrücken kann oder nur sehr knapp die Versetzung nicht geschafft hat.
Hier besteht die Chance das Klassenziel über die Nachprüfung doch noch zu erreichen. Die Strategie zur Vorbereitung auf eine Nachprüfung wird vorher mit Schülern und Eltern in Büro von Schulhaus Nachhilfe mit Herrn Krebs ausführlich besprochen.

Das Ergebnis der Jahrgangsstufentests in den entsprechenden Fächern und Klassenstufen zu Beginn eines Schuljahres sind für viele Schüler oft schon die erste Enttäuschung, wenn die Kenntnisse über den Stoff des Vorjahres nach der langen Ferienzeit abgeprüft werden. In speziellen Kursen können wir in den Sommerferien Wissenslücken aus dem letzten Schuljahr systematisch aufarbeiten; mit Zwischentests und einem Abschlusstest wird der aktuelle Kenntnisstand geprüft.
(Seitenanfang) Abstandhalter